Sommer an der Förde

Das Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof präsentiert Landschaften und Stadtansichten aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Rund 80 Gemälde sowie weitere Grafiken aus dem umfangreichen Sammlungsbestand des Museums – darunter auch etliche Neuerwerbungen oder bisher nie präsentierte Bilder – zeigen Kiel und sein Umland in sommerlicher Atmosphäre.

KundeKieler Stadtmuseum
UmfangPlakate, Faltblatt, Teaser, Banner
MotivFriedrich Karl Gotsch, Strand mit Pier, um 1927 (Detail)
Poster

Die Bildauswahl des Stadtmuseums lässt vor allem die freundliche Seite der Stadt leuchten – ein Augenschmaus, 
der zugleich die hohe künstlerische Qualität regionaler Malerei dokumentiert.

Für die Ausstellung »Sommer an der Förde« haben wir zwei Plakate realisieren können. Die beiden Bildmotive »Strand mit Pier« von Friedrich Karl Gotsch, sowie »Seebadeanstalt Heikendorf« von Ellen Tornquist repräsentieren die Bandbreite der gezeigten Werke über die Medien Plakat, Faltblatt und Banner. Das 8-seitige Faltblatt mit zwei Titelseiten trägt beide Abbildungen.

Sommer an der Förde

KundeKieler Stadtmuseum
UmfangPlakate, Faltblatt, Teaser, Banner
Identity

Der Strand und das flirrende Licht über dem Wasser, leuchtend weiße Boote, schattige Uferzonen, Häuser unter hohen Bäumen oder Straßenzüge im grellen Sonnenschein, aber auch graue Kieler Sommertage sind die Bildmotive der frühen Freilichtmalerei, vertreten durch Georg Burmester, Fritz Stoltenberg, Ernst Eitner und Friedrich Missfeldt, gefolgt von Hermann Wehrmann und später den Norddeutschen Realisten. Auch expressionistische Ansätze von Friedrich Karl Gotsch und die Neue Realistische Malerei von Harald Duwe und Gretel Riemann sind dabei.

Sommer an der Förde

Das Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof präsentiert Landschaften und Stadtansichten aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Rund 80 Gemälde sowie weitere Grafiken aus dem umfangreichen Sammlungsbestand des Museums – darunter auch etliche Neuerwerbungen oder bisher nie präsentierte Bilder – zeigen Kiel und sein Umland in sommerlicher Atmosphäre.

KundeKieler Stadtmuseum
UmfangPlakate, Faltblatt, Teaser, Banner
MotivEllen Tornquist, Seebadeanstalt Heikendorf, um 1920 (Detail)
Poster

Die Bildauswahl des Stadtmuseums lässt vor allem die freundliche Seite der Stadt leuchten – ein Augenschmaus, 
der zugleich die hohe künstlerische Qualität regionaler Malerei dokumentiert.

Für die Ausstellung »Sommer an der Förde« haben wir zwei Plakate realisieren können. Die beiden Bildmotive »Strand mit Pier« von Friedrich Karl Gotsch, sowie »Seebadeanstalt Heikendorf« von Ellen Tornquist repräsentieren die Bandbreite der gezeigten Werke über die Medien Plakat, Faltblatt und Banner. Das 8-seitige Faltblatt mit zwei Titelseiten trägt beide Abbildungen.